POST FÜR SIE!

So wie Paulus in Krisenzeiten Briefe an seine Gemeinden schrieb, so möchten wir mit Ihnen die Krisenzeit nutzen, um neue Verbindungen herzustellen oder alte Freundschaften aufleben zu lassen. Briefe schreiben: nicht digital, sondern ganz analog mit Papier und Stift. Machen sie mit.

VON MIR ZU DIR. VON UNS ZU EUCH.

Sie brauchen nicht viel. Wenn Sie möchten, können Sie unser Segensorte-Briefpapier nutzen. Es geht aber auch anders.

Wir vermitteln Schreiberinnen und Leser, Senioren und Jugendliche. Mitmachen können alle, die Lust dazu haben: Einzelpersonen, Kitas und Chöre, Vereine, Verbandsgruppen, Gemeinden oder Büchereien. Wir stellen Verbindungen her.

VERSENDEN SIE SEGENSPOST

Schicken Sie uns eine E-Mail oder einen Brief und lassen Sie uns wissen, wie Sie sich beteiligen wollen: Möchten Sie als Einzelperson einer anderen Person schreiben? Möchten Sie sich per Brief mit einer/einem Seelsorger/-in austauschen? Möchten Sie als Pfarrei einer anderen Pfarrei von Ihren Erfahrungen angesichts der Krise berichten? Oder als Verband mit einem anderen Verband über eine Bibelstelle austauschen?

Wir freuen uns
auf viele Briefwechsel
in der (Saar-) Pfalz
und darüber hinaus!

Walburga Wintergerst und Felix Goldinger

ANREGUNGEN ZUM
BRIEFESCHEIBEN

  Was entdecken wir/ entdecke ich in der Bibelstelle und geben Euch/ Dir gerne weiter?

  Wo erfahren wir/ erfahre ich in der Begegnung mit der Schriftstelle Segen?

  Wo erleben wir bei uns/ wo erlebe ich in dieser Zeit Segen in der Gemeinde, in der Pfarrei, in unserer Gruppe?

  Was wünschen wir Euch in der Gemeinde, in der Gruppe, Dir persönlich?

Die Form der Rückmeldung an die Brieffreunde kann selbst gewählt werden: Brief, Postkarten, Plakat…

Eine Übersicht zu den biblischen Lesungen der nächsten Sonn- und Feiertage finden Sie hier.

WIE SCHREIBEN WIR ALS
GRUPPE EINEN BRIEF?

Einer Person übernimmt die Koordination und organisiert den Austausch:

  als Videokonferenz, Kettenbrief in der Gemeinde, Puzzleteile die verteilt werden, …

  es könnten auch einzelnen Briefpapier-Seiten verteilt werden, die zu einem Buch zusammengefügt werden.

  … oder starten sie eine Postkartenaktion, beschriften Sie an einem zentralen Ort eine Plakat-Schriftrolle …

Der Kreativität wie die Post aussieht, sind keine Grenzen gesetzt.

Es kann aber evtl. sinnvoll sein, Einzelbeiträge zusammenzustellen und eine Zusammenfassung zu erstellen, die als Brief versendet wird.

ERZäHLEN SIE
UNS DAVON

Wir freuen uns zu hören, wie es Ihnen mit dem Briefwechsel ergeht.

Fassen Sie ihren Brief als Eingabe für den Visionsprozess zusammen und nutzen sie die Eingabemöglichkeit.

STELLEN SIE VERBINDUNGEN HER

Vielleicht ist ihre Pfarrei, ihr Verband, ihre Einrichtung, … schon seit einigen Wochen aktiv und unterstützt mit einem Corona-Hilfsangebot Hilfesuchende.

Legen Sie der Einkaufstüte doch unsere Infokarte bei. Neben Butter und Brot ist ein neuer Kontakt manchmal auch ein Segen für einsame Menschen.

Briefpapier

farbig

Briefpapier

schwarzweiß

Infokarte

eine Karte – A6 farbig

Infokarte

eine Karte – A6 schwarzweiß

Infokarte

vier Karten – A4 farbig

Infokarte

vier Karten – A4 schwarzweiß

SEGEN PER POSTKARTE

Gerne können Sie unsere Postkarten kostenfrei bestellen und verschicken. Richten Sie ihre Bestellung an die Geschäftsstelle.

vier_postkarten_segensorte

NOCH MEHR BIBLISCHE INSPIRATIONEN?

Auf unserer Seite „Bibel und Leben“ werden Sie fündig. Bibel und Leben