Was für ein Segen, dass Sie hier sind.

Unser Visionsprozess
im Bistum Speyer

„Ich bin beeindruckt von den bisherigen Rückmeldungen. Nun geht es darum, unsere gemeinsame Vision zu schärfen. Auch in der Resonanzphase hoffe ich auf Ihre Unterstützung.“

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann

Unsere
gemeinsame
Vision

Wir wollen Segensort sein. Mit einem Segensort ist es wie mit einem gemeinsamen Haus: Wir gestalten ihn als offenen und gastfreundlichen Ort, an dem wir als Geschwister Freude und Hoffnung, Trauer und Angst teilen. Hier wird Gott in seiner Güte und Freundlichkeit erfahrbar.
Von hier aus sendet Gott uns in die Welt.

Wir halten Sie auf dem
Laufenden

  • Segensorte-Tour
    20. Juni 2021
    Unsere gemeinsame Vision ist immernoch ein Entwurf – bis 31.08. sammeln wir noch Resonanzen ein. Schon jetzt erreichen uns Geschichten von Segensorten, die zu unserer gemeinsamen Vision passen. Zum Beipspiel diese hier aus Kaiserslautern: Miteinander die Werkzeugkiste nutzen und einen Raum der Stilleschaffen, indem alle Ruhe finden und Zeit für das Gebet. Wo noch? Wir…
    mehr
  • Vision und Wirklichkeit: Resonanzraum mit Prof. Michael Seewald
    8. Juni 2021
    Am 17. Juni um 18.30 Uhr öffnet der digitale Segensorte-Resonanzraum wieder seine Tür. Im Videokonferenzformat ist diesmal Professor Michael Seewald zu Gast und wird mit dem externen Blick des Wissenschaftlers auf den Entwurfstext unserer Vision schauen. Seine Resonanz kann in der anschließenden Austauschrunde kommentiert und ergänzt werden. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, wie…
    mehr
  • Segenstankstellen im Alltag
    22. Mai 2021
    Kirchen planen ökumenische „Segenstankstellen“ Sticker laden dazu ein, den christlichen Segen als Kraftquelle für den Alltag zu entdecken Das Bistum Speyer und die Evangelische Kirche der Pfalz beteiligen sich zu Pfingsten an der bundesweiten Initiative „Ich brauche Segen – Segen tanken auf Alltagswegen“. Die Idee: Ein Sticker, der zum Beispiel an Bäckereien, Tankstellen oder Geschäften…
    mehr

Zum Blog

Mitmach-
Möglichkeiten

In der zweiten Prozess-Phase (November 2020 bis 31. August 2021) geht es um RESONANZ: Alle, die sich an der Formulierung der gemeinsamen Vision beteiligen wollen, können nun auf diesen Entwurf reagieren. 

MAchen Sie mit!

 

Geistliche Impulse zu unserer Vision

Impulse downloaden

Online-Resonanzraum

Zur Videokonferenz anmelden

Resonanz online abgeben

Zum Rückmeldebogen